News

Rückblick 2020

2020 war aus bekannten Gründen ein scheiß Jahr. Nichtsdestotrotz gab es mir mehr Zeit um Dinge umzusetzen oder auszuprobieren.

 

Fangen wir mit TYPO3 an: Täglich Brot auf der Arbeit, aber schön zu sehen wie die Community mehr zusammengewachsen ist. Vielleicht kann man die Usergroups auch zukünftig weiter online durchführen. Privat durfte ich endlich das dringend benötigte Upgrade bei badminton.de einspielen, aber nach dem Upgrade ist vor dem Upgrade. Für den Core habe ich weniger umgesetzt, so dass es nur 6 Contributions, neben den Reviews, gab.

 

Durch die gewonnene Zeit und entstanden durch eine Schnapsidee + Inspiration (Thx @tagesshow) ist eine automatische IMDB Matrix entstanden: http://imdb.ayacoo.de/ Dank der The MovieDB API, den IMDB Datasets und etwas PHP Magie kann man nun Serien nach ihren Bewertungen auslesen, sortieren und vergleichen. Jeden Abend wird automatisch aktualisiert und die ergänzenden Infos (Texte, Bilder) kommen noch von der The MovieDB.

 

Eine weitere kleine Sache, die etwas Hirnschmalz benötigte, war der PSN Crawler. Hier muss ich etwas ausholen: Dank Corona sitze ich nun regelmäßig(er) an der PS4 und eines Abend verpasste ich 45 Minuten einer geplanten Session, dank fehlender Updates. Da Sony die Infos nicht einfach rausrückte, war es tatsächlich sehr kompliziert die paar Ziffern zu erhalten. Inzwischen werden hier zwei Personen regelmäßig über Spielupdates per Mail informiert.

 

Und so gab es noch viele weitere Spielereien, die es aber nicht zum Projekt geschafft haben:

- flaschenpost.de Scraper um eine API für aktuelle Angebote bereit zu stellen
- KODI Plugin für rsh.de und seine Webchannels
- Textanalyse via Python und OpenNLP
- Ein erstes Chrome Browser Plugin, welches Übersetzungen auf Knopfdruck anfordert und ein Kartenspiel on demand übersetzt

 

Sideprojects 2020

Mit etwas Anlauf läuft nun mein Affilliatetest mit Dein Digitalradio an. Neben den Grabenkämpfen mit Amazon (Es war wirklich die Hölle!) konnte ich auch Wordpress und sein Umfeld kennen lernen. Nun läuft das Projekt in stabilen Bahnen und bedarf des Öfteren Content

 

Bei foodfindr gibt es nicht viel Neues. Dies läuft weitestgehend automatisiert. Durch die Coronakrise gab es hier natürlich ordentlich Einbußen.

 

Ausblick 2019

foodfindr wird gerade am Anfang des Jahres mehr Priorität bekommen. Das Frontend ist ja soweit schon fertig. Im Backend wurden hier einige Dinge verbessert. So ist das Verarbeiten der Daten nun stabiler und auch die Öffnungszeiten werden zusammengeführt und sind mit Tests abgedeckt.

 

Ansonsten wird es im TYPO3 (Core) Bereich weiter gehen. Die Contribution hilft einfach enorm um Themen kennen zu lernen und dann nach Best practice umsetzen zu können.

 

Herbst 2018

Der Sommer war voller spannender Themen und Ereignisse. Beruflich ging es einen Schritt weiter, was durchaus anstrengend war. Privat sind somit meine geplanten Themen größtenteils auf der Strecke geblieben. Aber Manches hat dann doch geklappt...

 

- TCCI Prüfung bestanden
- Viele Contributions und Reviews im TYPO3 Core für v9
- Teilnahme am Hacktoberfest 2018 mit verschiedenen Themen (u.a. FFMpeg)
- foodfindr FE durchgezogen

 

Zudem beschäftigte ich mich wieder mal mit Raspberry. Als leichtes Einstiegsthema wurde ein Flugzeugtracker ausgewählt. Hier gibt es vorgefertigte Pakete, mit der man einen DVB-T Stick zu einem Tracker für Flightradar24 einrichten kann.

 

Das zweite Raspberry Projekt wurde mit dem DVB Hat und tvheadend umgesetzt. So wurde basierend auf den EPG Daten eine simple TV Zeitschrift aufgesetzt: http://tv.ayacoo.de

 

Frühjahr 2018

Es ist vollbracht: Nach ersten Schwierigkeiten, sind nun die ersten Contributions von mir im TYPO3 Core. Mehr wird sicherlich noch folgen. Ansonsten sieht man sich auf den Dev Days, T3CON oder bei der Certifuncation.

 

Die nächsten Tage werden uns alle sicherlich weiterhin die Datenschutzthematik in Beschlag nehmen. Ich bin gespannt was hier noch folgt.

 

Ausblick 2018

Vor Kurzem ging die Webseite von Sebastian Polter online. Dies ist letzte FE Umsetzung meinerseits, um mich voll und ganz auf das BE zu konzentrieren

 

Im TYPO3 Bereich würde ich gerne folgende Events besuchen
- TYPO3 Dev Days 2018
- Certifuncation (TCCI)
- T3CON18

 

Und zudem die Professionalisierung der Deployments mit Gitlab und Analysen für noch mehr Qualität

 

Rückblick 2017

2017 stand ganz im Zeichen von TYPO3 und OpenData. Im Juni wurde erfolgreich die TCCD Prüfung geschafft. Die Certifuncation im Phantasialand ist definitiv ein Highlight und bzgl. Preis Leistung unschlagbar.

 

Einen Monat später ging es nach Malmö zu den TYPO3 Dev Days. Die Freude auf Schweden war groß, leider konnte das Event nicht ganz mithalten.

 

Im Herbst kümmerte ich mich vermehrt um die KVB Daten, die ich in meinen Telegram / Alexa Code integrieren wollte. Die Abfragen stehen auf Github zur Verfügung. Schön zu sehen wie die KVB nun selbst mithält.

Github KVB Daten

 

Alexa war leider nur privat ein Thema. Hier konnte ich mit der PHP Lösung folgende Skills umsetzen:

- Allgemeiner Skill für den Deutschen Badminton Verband
- Stauschau - Abfrage auf die wdr.json um nach Staus auf NRW Autobahnen zu fragen
- Liga3 - Welche Spiele werden an Tag x im TV übertragen
- Haltestelle - Spezifische Abfrage um den schnellsten Weg zum Büro zu finden

 

Ein Thema das hauptsächlich auf meiner Arbeit umgesetzt wurde, ist die Automatisierung mit Gitlab. Neben den üblichen Deploymentpipelines ist das Einbinden von Analysetools ein ziemlich erfolgreicher Schritt gewesen.

 

An welchen Projekten habe ich 2017 mit gearbeitet?

- badminton.de ging online (FE und BE)
- sebastian-polter.com (FE)
- KEC Newsletter (FE)
- Facelift Webseite Antonie Rüdiger (FE)
- uvm.

 

Rückblick auf 2016 und Ausblick auf 2017

So schnell geht mal wieder ein Jahr rum und 2016 war ziemlich turbulent für mich. Mit Youtuber Stats startete ich ein Laravel Projekt und es war auf Anhieb, für meine Verhältnisse, erfolgreich. Technisch hat es Spaß gemacht wieder etwas Neues zu lernen.

 

Beruflich vollzog ich einen Wechsel zu einer größeren Internetagentur in Köln und es war definitiv der richtige Schritt. Gefühlt konnte ich hier einen guten Wissenssprung erleben, da hier auch mal Zeit für Weiterbildung ist!

 

Im Laufe des Jahres kamen auch wieder ein paar Referenzen hinzu, die nun auch mal hier aktualisiert worden sind. Ganz spannend war die Webseite für Antonio Rüdiger.

 

Gegen Ende des Jahres starteten, nach etwas Vorlauf, auch die Arbeiten an badminton.de was nun Anfang 2017 dann auch online gehen soll. Dieses Projekt wird mich sicherlich noch eine zeitlang begleiten.

 

Neben den üblichen Weiterbildungsthemen würde ich auch gerne wieder mal meine Zertifikate auffrischen. Mal schauen was sich hier anbietet. Und zudem: Ich freue mich auf die weitere Verbreitung von PHP 7. Es wird dringend Zeit ;-)

 

portfolio

ayacoo gibt es seit 2004 und da kommt natürlich Einiges zusammen. Hier könnt ihr euch ausgewählte Referenzen ansehen.

Impressum

Guido Schmechel
Käulchensweg 37
51105 Köln
Telefon: +49 176 56179167
Internet: www.ayacoo.de
E-Mail: guido [at] ayacoo.de

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Guido Schmechel (Anschrift wie oben)